Gebratener Wels

Rezept für 2 Personen:

1 kg Wels, 2 Eßlöffel Zitronensaft
für die Marinade: 4 Eßlöffel Olivenöl, 1/4 l Weißwein, 2-3 Eßlöffel gehackte Kräuter (Petersilie, Dill, Basilikum, Schnittlauch), Salz, 1/8 l saure Sahne, 2 Sardellenfilets, 1 Teelöffel Speisestärke,Zitronensaft

Das vorbereitete Filet unter fließenden Wasser abspülen und trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und 15 Minuten ziehen lassen. Für die Marinade Öl mit Weißwein, Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Den Fisch in die Marinade geben und 2 Stunden im Kühlschrank unter unter gelegentlichen Wenden ziehen lassen. In die Bratpfanne legen, in den vorgeheizten Backofen schieben und unter regelmäßigen Beschöpfen mit Marinade bei 180 °C in 30-35 Minuten garen.
Wenn der Fisch zu schnell bräunt, nach der halben garzeit mit Alufolie bedecken. Nach Ablauf der Garzeit den Fisch auf eine vorgewärmte Platte geben. Den Fond durch ein Sieb streichen, mit Wasser oder Weißwein auf 1/2 l ergänzen, gehacktes Sardellenfilets hinzugeben und die kalt angerührte Speisestärke hineinrühren, kurz aufkochen lassen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße über den Fisch gießen. Dazu passen Petersilienkartoffeln und Salat.

In Wein gedünsteter Wels

Zutaten für 2 Personen:

1 kg Wels, 1 Eßlöffel Margarine, 1 Glas Madeira, Petersilie, Salz, Pfeffer
für die Sose:
1/2 Eßlöffel Buter, 1/2 Eßlöffel Mehl, 1/2 Zitrone, 1 Lorbeerblatt

Fisch portionieren, salzen und pfeffern. Margarine in einem Topf zerlassen, den Fisch dazugeben. Madeira zugießen, Lorbeerblatt hinzufügen, das Gefäß zudecken und dem Fisch auf schwachem Feuer garen. Den Fond vorsichtig abgießen, mit Mehlbutter binden, aufkochen und salzen.
Den Fisch auf einer Platte anrichten und mit Soße übergießen. Mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren. Als Beilage gekochten Blumenkohl servieren.